09.12.2020 - 19:00 / Was macht die „Stunde der Exekutive“ mit dem Parlament?

Image

Dr. Johann David Wadephul, MdB, stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Berlin

Was macht die „Stunde der Exekutive“ mit dem Parlament? Diese Frage stellte sich die Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen (DVParl) in einer Diskussionsveranstaltung am Mittwoch, 9. Dezember 2020, im Rahmen ihres „DVParl-Forums“.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen, den CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Johann David Wadephul, hielt Prof. Dr. Anna-Bettina Kaiser, LL.M. (Cambridge), einen Impulsvortrag zum Thema. Sie ist Professorin für Öffentliches Recht und Grundlagen des Rechts an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Die Diskussionsrunde wurde moderiert vom stellvertretenden Vorsitzenden der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen, Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Oberreuter. Teilnehmer waren Werner Gatzer, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Thorsten Frei, der rechtspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Johannes Fechner, der innenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Konstantin Kuhle, und die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Britta Haßelmann.

Bildrechte / Videorechte: © Deutscher Bundestag (Nutzungsbedingung)

23.10.2019 - 19:00 / Im Griff der Netzwerke? - Wandel und Herausforderungen der politischen Kommunikation

Image

Die Referenten

Image
(Von links nach rechts:) Prof. Dr. Otfried Jarren, Dr. Johannes Dimroth, Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Oberreuter, Katrin Grothe, Anita Fünffinger, Robert Birnbaum, Dr. Johann Wadephul
Im Griff der Netzwerke? - Wandel und Herausforderungen der politischen Kommunikation

Begrüßung:

Dr. Johann Wadephul, MdB
Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V.

Impulsvortrag:

Prof. Dr. Otfried Jarren Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung, Universität Zürich

Diskussionsrunde:

Robert Birnbaum
Der Tagesspiegel
Dr. Johannes Dimroth
Leiter der Abteilung Politische Information im BPA
Anita Fünffinger
ARD-Hauptstadtstudio
Katrin Grothe
Leiterin der Abt. für Soziale Medien, FDP-Bundestagsfraktion

Moderation:

Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Oberreuter
Stellv. Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V.

Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

28.11.2018 - 19:30 / Die herausgeforderte Republik. Was leisten Parlamente und Parteien?

Image
Die herausgeforderte Republik. Was leisten Parlamente und Parteien?

Begrüßung:

Dr. Johann Wadephul MdB
Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V.

Impulsvortrag:

Prof. Dr. Wolfgang Benz            
Technische Universität Berlin

Diskussionsrunde:

Dr. Susanne Gaschke                
„Die Welt“
Prof. Dr. Oskar Niedermayer            
Freie Universität Berlin
Prof. Dr. Christian Waldhoff            
Humboldt-Universität zu Berlin
Moderation und Leitung der Diskussion:
Dr. Birgit Eberbach-Born            
Mitglied des Vorstandes der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V.

Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

26.06.2018 - 19:00 / Kandidatenaufstellung für den Bundestag - Wie suchen die Parteien ihre Mandatsbewerberinnen und –bewerber aus?

Image
Image
Image
© Deutscher Bundestag, Achim Melde

Die Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen e. V. hat unter der Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden der DVParl, Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Oberreuter, (hinten li), eine Diskussion zum Thema "Kandidatenaufstellung für den Bundestag - wie suchen die Parteien ihre Mandatsbewerberinnen und -bewerber aus?", an der die Referenten Prof. Dr. Suzanne Schüttemeyer, (2.v.re), Dr. Benjamin Höhne, (re), und Daniel Hellmann, (2.v.li), teilnehmen.
Kandidatenaufstellung für den Bundestag- Wie suchen die Parteien ihre Mandatsbewerberinnen und –bewerber aus?

Die Aufstellung der Wahlkreis-und Listenbewerber der deutschen Parteien wurde jahrzehntelang kaum untersucht. Seit Kurzem liegt eine umfassende Studie des Instituts für Parlamentarismusforschung (IParl) vor. Unter der Leitung von Prof. Dr. Schüttemeyer analysierte ein Team von sieben Wissenschaftlern sowie 42 freien Mitarbeitern die Kandidatenaufstellung aller aktuell im Bundestag vertretenen Parteien.

Referenten:
Prof. Dr. Suzanne Schüttemeyer, Professorin  für Politikwissenschaft und Dekanin der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg sowie Chefredakteurin der ZParl und Leiterin des IParl
Dr. Benjamin Höhne, Stv. Leiter des IParl
Daniel Hellmann, M.A., Doktorand, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Moderation und Leitung der Diskussion:
Prof. Dr. Dr. h.c.  Heinrich Oberreuter, Stv. Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V.

Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

13.12.2017 - 19:30 / Kommunikationsstörungen und Demokratiedefizite - Für eine Streitkultur des Verstehen-Wollens

Image
Kommunikationsstörungen und Demokratiedefizite - Für eine Streitkultur des Verstehen-Wollens
  • Begrüßung Dr. Eva Högl MdB, Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V.
  • Referenten Frank Richter, Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche, ehem. Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung
  • Moderation und Leitung der Diskussion Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Oberreuter, stellv. Vorsitzender der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V.
Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

13.12.2017 - DVParl Mitgliederversammlung

Image
mit Wahl des Vorstandesmit anschließender Abendveranstaltung

Termin: 13. Dezember 2017

Ort: Deutscher Bundestag

14.06.2016 - 18:00 / Wahlbeteiligung und politische Partizipation - und deren Auswirkungen auf die Legitimation der Parlamente

Image
Wahlbeteiligung und politische Partizipation und deren Auswirkungen auf die Legitimation der Parlamente

Der Präsident des Thüringer Landtags Christian Carius und die Vorsitzende der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e. V. Dr. Eva Högl, MdB, laden Sie recht herzlich zur gemeinsamen Veranstaltung in den Thüringer Landtag ein.

Dienstag, 14. Juni 2016

18.00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Christian Carius, Präsident des Thüringer Landtags
Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Oberreuter, Stellv. Vorsitzender der DVParl

Grußwort
Ernst Burgbacher, Vizepräsident der Vereinigung ehemaliger Mitglieder des Deutschen Bundestages und des Europäischen Parlaments e. V.

18.30 Uhr
Richard Hilmer, policy matters
Wandlungstendenzen in der deutschen Parteienlandschaft am Beispiel der Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt

19.00 Uhr
Dr. Thomas Petersen, IfD Allensbach
Wahlbeteiligung - Politische Partizipation und Demokratiezufriedenheit in Deutschland

19.30 Uhr
Diskussion
Moderation, Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Oberreuter, Stellv. Vorsitzender der DVParl

20.15 Uhr
Empfang
Mittwoch, 15. Juni 2016

09.30 Uhr
Begrüßung und Eröffnung
Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Oberreuter, Stellv. Vorsitzender der DVParl

09.45 Uhr
Prof. Dr. Bettina Westle, Universität Marburg
Bedeutung der Wahlbeteiligung für die politische Kultur

10.15 Uhr
Prof. Dr. Robert Vehrkamp, Bertelsmann Stiftung
Zeitgemäß Wählen – 8-Punkte-Plan zur Steigerung der Wahlbeteiligung

10.45 Uhr
Dr. Susanne Gaschke, Journalistin
Die Rolle der Medien: Tragen sie eine Mitschuld an der wachsenden Entfremdung zwischen Bürgern und Politik?

11.15 Uhr
Podiumsdiskussion
Michael Kretschmer, Stellv. Vorsitzender der CDU/CSU- Bundestagsfraktion
Carsten Schneider, Stellv. Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion
Michael Kellner, Politischer Bundesgeschäftsführer BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Matthias Höhn, Bundesgeschäftsführer DIE LINKE
Linda Teuteberg, Mitglied im Bundesvorstand der FDP
Moderation, Dr. Reinhard Müller, FAZ
12.30 Uhr
Mittagsimbiss
14.00 - 16.00 Uhr
Stadtführung
-------------------------------------------------------------------------
Thüringer Landtag
Jürgen-Fuchs-Straße 1
99096 Erfurt
Protokoll, Veranstaltungen, Besucherdienst
besucherdienst@landtag.thueringen.de
www.thueringer-landtag.de

27.04.2016 - 19:30 / Politserien - wie verändern politische Fernsehserien die Wahrnehmung von Politik

Image
Politserien - wie verändern politische Fernsehserien die Wahrnehmung von Politik
  •     Diskussion mit - Prof. Dr. Andreas Dörner
  •     Diskussion mit - Bärbel Bas, MdB
  •     Begrüßung - Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Oberreuter
  •     Diskussion mit - Stefan Stuckmann
  •     Moderation - Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Oberreuter
Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

25.11.2015 - 19:30 / Die Parlamentarische Kontrolle der Nachrichtendienste - Zustand und Zukunf

Image
v.li. Dr. André Hahn, CDU/CSU, Prof. Heinrich Oberreuter, Herta Däubler-Gmelin, die Vorsitzende der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen Dr. Eva Högl, SPD, Prof. Dr. Patrick Sensburg, CDU/CSU, Günther Heiß, Leiter der Abteilung 6 im Kanzleramt.
Die Parlamentarische Kontrolle der Nachrichtendienste - Zustand und Zukunft
  • Diskussion mit - Herr Klaus-Dieter Fritsche
  • Diskussion mit - Frau Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin
  • Begrüßung - Frau Dr. Eva Högl
  • Diskussion mit - Herr Dr. André Hahn, MdB
  • Moderation und Leitung der Diskussion - Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Oberreuter
Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

29.06.2015 - 19:00 / Populismus in Europa Konsequenzen für Parteien und Parlamente

Image
Populismus in Europa - Konsequenzen für Parteien und Parlamente
  • Referent - Prof. Dr. Reinhold Gärtner
  • Moderation und Leitung der Diskussion - Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Oberreuter
  • Begrüßung - Dr. Eva Högl
  • Referent - Prof. Dr. Frank Decker
  • Referentin - Prof. Dr. Anne-Marie Le Gloannec
Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

27.11.2014 - 18:00 / Hüter der Verfassung - Das Spannungsverhältnis zwischen Bundestag und Bundesverfassungsgericht

Image
Image
Image
Fotorechte beim Dt. Bundestag, Fotograf: Achim Melde
Hüter der Verfassung - Das Spannungsverhältnis zwischen Bundestag und Bundesverfassungsgericht
  • Begrüßung - Dr. Eva Högl
  • Moderation und Leitung der Diskussion - Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Oberreuter
  • Referent - Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Grimm
  • Referent - Prof. Dr. Norbert Lammert

Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert, (2.v.li), CDU/CSU, Prof. Dr. Dr. h. c. Dieter Grimm, (re), Richter des Bundesverfassungsgerichtes a. D., diskutieren anlässlich einer Veranstaltung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e. V. unter dem Moto: " Hüter der Verfassung - das Spannungsverhältnis zwischen Bundestag und Bundesverfassungsgericht -". Dr. Eva Högl, (li), SPD, Mitglied Deutscher Bundestag, begrüßt die Gäste, Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Oberreuter, (2.v.re), moderiert die Diskussion.

Aufnahmedatum: 27.11.2014
Lammert, Norbert
Högl, Eva
Grimm, Dieter
Oberreuter, Heinrich

Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

09.04.2014 - 20:00 / Parlamentarisierung in der EU - Chancen und Grenzen

Image
Parlamentarisierung in der EU - Chancen und Grenzen
  • Moderation und Leitung der Diskussion - Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Oberreuter
  • Vorsitzende - Dr. Eva Högl
Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

12.06.2013 - 20:00 / Die Rolle der Demoskopie in der Politik - Demoskopie als politischer Einflussfaktor?

Image
Die Rolle der Demoskopie in der Politik - Demoskopie als politischer Einflussfaktor?
  • Moderation und Leitung der Diskussion - Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Oberreuter
  • Referent - Herr Matthias Machnig
  • Referent - Herr Nico Fried
  • Referent - Herr Richard Hilmer
Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

24.04.2013 - 20:00 / Losverfahren in der Politik - Forum

Image
Brigitte Zypries (Mitte), Roland Lottha, und Hubertus Buchstein bei der Podiumsdiskussion zu Parlamentsfragen. © DBT/Melde
Losverfahren in der Politik - Forum

Vorsitzende - Frau Brigitte Zypries

Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

07.11.2012 - 19:30 / Repräsentation im Wahlkreis - Bevölkerung und Abgeordnete in Deutschland und Frankreich

Image
Repräsentation im Wahlkreis - Bevölkerung und Abgeordnete in Deutschland und Frankreich

Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau, (2.v.re), DIE LINKE, eröffnet die Veranstaltung "Repräsentation im Wahlkreis - Bevölkerung und Abgeordnete in Deutschland und Frankreich" der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e. V.

Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

13.06.2012 - 20:00 Uhr / Europäische Rechtsetzung - Marginalisierung der nationalen Parlamente?

Image
Heinrich Oberreuter, Ursula Männle, Michael Roth, Brigitte Zypries, Udo di Fabio © DBT/Melde
Europäische Rechtsetzung - Marginalisierung der nationalen Parlamente?
  • Moderation und Leitung der Diskussion - Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Oberreuter
  • Kurzinterventionen - Frau Prof. Ursula Männle, MdL
  • Kurzinterventionen - Herr Michael Roth, MdB
  • Referent - Herr Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio
Berlin Deutscher | Bundestag Platz der Republik 1 | 11011 Berlin

POSTADRESSE

Deutscher Bundestag

Deutsche Vereinigung
für Parlamentsfragen e.V.

Platz der Republik 1
11011 Berlin

BESUCHERADRESSE

Deutscher Bundestag

Deutsche Vereinigung
für Parlamentsfragen e.V.

Liegenschaft Luisenstraße
Luisenstr. 32-34
10117 Berlin

KONTAKT ZUR DVPARL

Telefon: +49 30 227-92654
Telefax: +49 30 227-92655
E-Mail: dvparl@t-online.de

© 2021 DVPARL | DEUTSCHE VEREINIGUNG FÜR PARLAMENTSFRAGEN E.V.