Die Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen hat sich in den Jahren ihres Bestehens als Forum zur Diskussion unseres parlamentarischen Regierungssystems bewährt. Der DVParl ist zu wünschen, dass sie weiterhin mit ihren Veranstaltungen und Publikationen zur Erforschung und Entwicklung der parlamentarischen Demokratie beizutragen vermag.

Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident, Berlin 2009

Die DVParl

Seit über 40 Jahren ist die DVParl mit ihren mehr als 700 Mitgliedern der Ort, an dem konstruktiv, kritisch und unabhängig die Entwicklung des Parlamentarismus im Bund, in den Ländern sowie auf europäischer und internationaler Ebene diskutiert werden. Gegründet wurde die Vereinigung 1970 von Parlamentariern aus Bund und Ländern, Wissenschaftlern, Beamten und Journalisten mit dem Ziel, dem Parlamentarismus die damals wie heute notwendigen Impulse für seine Weiterentwicklung zu geben und das Verständnis für die Arbeitsweise von Parlamenten und Abgeordneten in der Gesellschaft zu fördern.

Die ZParl

Die DVParl ist Herausgeberin der renommierten Zeitschrift für Parlamentsfragen, die viermal im Jahr erscheint. Hauptthemen sind Entwicklungen im Bundestag, in den Landtagen und anderen Parlamenten, wobei sowohl politikwissenschaftliche als auch rechtliche sowie parlaments- und wahlsoziologische Fragestellungen diskutiert werden.

Jedes Heft bietet präzise und verständliche Informationen über das Geschehen in den politischen Institutionen - besonders in Parlamenten und Parteien - der Bundesrepublik Deutschland und anderer Länder: zu allen Bereichen der Politik, in denen Legitimations- und Repräsentationsfragen auf der Tagesordnung sind. Ausführliche Besprechungen unterrichten über den neuesten Stand der Literatur. Mit circa 950 Seiten pro Jahr stellt die ZParl eine Chronik zur deutschen Geschichte dar. Sie wird zwar wissenschaftlich, aber nicht nur für Wissenschaftler gemacht; sie richtet sich an alle Studierenden und Vermittler einer schwierigen und stets entwicklungsbedürftigen Regierungsform.

Über DVParl

Alle Informationen über Ziele, Mitgliedschaft, Vorstand und Satzung finden Sie hier.


Information

Aktuelle Veranstaltungen

Alle Informationen zur nächsten Abendveranstaltung und Anmeldung finden Sie hier.


Anmeldung

Aktuelle Ausgabe ZParl

Das Editorial der aktuellen Ausgabe der ZParl finden Sie hier.



Editorial

Wissenschaftspreis 2017

Der Deutsche Bundestag würdigt mit dem Wissenschaftspreis Arbeiten, die zur Beschäftigung mit Fragen des Parlamentarismus anregen und ...

Information

Deutsch Franzoesischer ParlamentspreisDer Deutsche Bundestag und die Assemblée nationale verleihen alle zwei Jahre den Deutsch-Französischen Parlamentspreis für wissenschaftliche Arbeiten, die zu einer besseren gegenseitigen Kenntnis der beiden Länder beitragen.

Um die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung können sich deutsche und französische Staatsbürger bewerben, die ein juristisches, wirtschafts-, sozial-, politik- oder anderes geisteswissenschaftliches Werk verfasst haben, das als selbständige Veröffentlichung erschienen ist. Gemeinschaftswerke von bis zu drei Verfassern können berücksichtigt werden, wenn sich alle Autoren gemeinsam bewerben und einen wesentlichen und nachvollziehbaren Beitrag zum Gesamtwerk geleistet

...

Stefan Stuckmann, Bärbel Bas, Andreas Dörner, Heinrich Oberreuter, DBT/Medien©  Sie heißen „House of Cards“, „Eichwald“, „Kanzleramt“ oder „Die Stadt und die Macht“. Über das Phänomen politischer TV-Serien und ihre Wirkung bei der Vermittlung des realen politischen Geschehens diskutierten Prof. Dr. Andreas Dörner von der Philipps-Universität Marburg, Stefan Stuckmann, Autor und Kolumnist, und Bärbel Bas, Parlamentarische Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion beim Forum der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen mit Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Oberreuter, stellvertretender

...

Direkter Kontakt zur DVParl

Besucheradresse

Deutscher Bundestag
Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen
Liegenschaft Luisenstraße
Luisenstr. 32-34

10117 Berlin

Telefon: +49 30 227-92654 und +49 30 227-92658
Telefax: +49 30 227-92655
E-Mail: dvparl@t-online.de

Postadresse

Deutscher Bundestag
Deutsche Vereinigung für Parlamentsfragen
Platz der Republik 1

1011 Berlin